Rechtsanwalt Thomas Kümmerle

Fachanwalt für Strafrecht / Strafverteidigung, Unfallregulierung & Verkehrsrecht / Kanzlei Hoenig Berlin

Kategorie-Archiv: Versicherungsrecht

Podcast zum Thema Rechtsschutzversicherungen

Die Rechtsbelehrung Folge 29 zum Thema Rechtsschutzversicherungen ist online:

„Als Betreiber des RSV-Blogs (RSV steht für Rechtsschutzversicherung), kennt sich der Strafverteidiger Carsten Hoenig (Blog, Twitter, G+, Facebook) mit solchen Konflikten besonders gut aus. Ebenso wie Rechtsanwalt Thomas Kümmerle (Twitter, Facebook), der vor allem bei Verkehrssachen häufigen Umgang mit Rechtsschutzversicherungen pflegt. Beide Rechtsanwälte erklären wann sich eine Rechtsschutzversicherung lohnt, welche Fälle abgedeckt werden und welche Versicherer eher weniger „Anwalts Liebling“ sind.“

Haben Sie Fragen zum Thema Rechtsschutzversicherungen?

Der Radiojournalist Marcus Richter und Rechtsanwalt Thomas Schwenke besprechen in ihrem Jurapodcast „Rechtsbelehrung“ interessante juristische Themen und laden sich dazu gerne Gäste ein, heute abend zum Beispiel Rechtsanwalt Carsten R. Hoenig und meine Wenigkeit. Wir sollen etwas zum Thema Rechtsschutzversicherungen erzählen. Ich bin sehr gespannt, wie so eine Aufzeichnung abläuft.

Nachtrag: Zum Podcast geht es hier.

Holen Sie sich ihre Gebühren doch bei der Gegenseite…

Nach einem Unfall beziffere ich wenn das Gutachten vorliegt, die Schadenersatzansprüche und fordere die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallgegners zur Zahlung auf. Nun zahlt so eine Versicherung ja nicht immer sofort. Man möchte erst einmal dies prüfen und das klären. Also kann es schon mal gut zwei, drei Wochen dauern, bis die Regulierung durch ist und die Versicherung den Schaden ersetzt, wozu dann auch die Gebühren für meine Arbeit gehören.
Mehr von diesem Beitrag lesen

Solch eine Haftpflicht braucht kein Mensch

Mein Mandant wollte bei seiner Oma eigentlich nur Kaffee trinken als es plötzlich klingelte. Die Feuerwehr stand vor der Tür und fragte, wem denn der Smart auf der Straße gehöre. Von einem Baum des Nachbargrundstücks war ein ziemlich großer Ast abgebrochen und direkt auf das einzige Auto weit und breit gefallen, den Smart meines Mandanten. Mehr von diesem Beitrag lesen